iCagenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
KIAM GALERIE 
3300 Amstetten 
Wienerstraße 1
Öffnungszeiten der Ausstellungen
Donnerstag 16.00-18.00
Freitag 16.00-18.00
Samstag 10.00-12.00

 

AKTZEICHNEN/-MALEN
für Alle
12.9. 14.00-17.00 (Workshop)
15.10. 18.00-21.00
24.10. 15.00-18.00
12.11. 18.00-21.00
26.11. 18.00-21.00

 

Besuchen Sie uns Online:

 

 

 

 

 

LINK Kunst in NÖ

Lower Austria Contemporary

 

 Unsere Medien

 

Unsere Facebook-Seite 
KIAM Blog
  
 
URBAN ART website 

 

URBAN ART facebook

shineform (AUT) Künstler/Straßenmusik

shineform

Gegründet 1998 von Georg Edlinger spielte Shineform gemeinsam mit Volker Kagerer auf verschiedenen Festivals, wie dem Ulrichsberger Kaleidophon,Ton in Ton, dem Viertelfestival oder beim Jazzfest Regensburg uvm. Es folgten geförderte, in Auftrag gegebene, Projekte wie Missing links, Engerling und The Making of Kling Klong, gemeinsam mit dem bildenden Stahlbau-Künstler Andreas Steiner.
Weiters wurden Filme und CDs von diesen Projekten produziert.
 
 
 
 
 
 
 
CD-Produktionen wie "Die Spur, Sap 3, Air,Engerling, Missing links, Machines, Live in Nickelsdorf" bei Cwm-Music und "Waterpercussion" bei Extraplatte wurden veröffentlicht. Das Kollektiv wurde ausgebaut und mit der Formation N.N. und ähnliche Elemente aus Mühlheim a.d. Ruhr entstanden bei den Labels Cwm - Music und No-edition die CD-Produktionen “General education kit” und “Panoram 345°”
 
Es folgten Auftritte mit dem Saxophonisten Mario Rechtern und den Posaunisten Jacques Nobili sowie mit dem Actor und Performer Didi Bruckmayr und Elektroniker Fadi Dorninger wie z.B. in Nickelsdorf, dem Fluc, Rhiz, Wuk, Blue Tomato, Amstettner Kulturwochen, St. Johann, Warehouse und dem Klangturm St. Pölten.
 
Ebenso musikalische Performances auch in Zusammenarbeit mit darstellenden Künstlern und Literaten und Thematiken, Heimat, Freiheit, Temposünder, Reflex, Ich und Kaminski mit Daniel Kehlmann, Blickpunkt Mensch, Wer immer strebend sich bemüht darf einige Runden mehr, Individuelle Kosmologien, Shineform for Cheibani Wague, Kunstprojekt Ybbs, Shineform einSchwingen, The Making of Kling Klong uvm.
 
Shineform versteht sich aus Künstlerkollektiv, das akustische und elektronische Mitteln mit Alltagsgegenständen und Sounds aus dem Alltag verbinden und Konzept sowie freie Improvisation mit Timelines zu einer Einheit verschmelzen und durch verschiedenene Thematiken eine einzigartige musikalische Klangwelt kreieren.
 
Derek Bailey über ein Konzert sowie die CD „Waterpercussion“ von shineform: "Very interesting, new ways explored by shineform, congratulations".
 
Shineform & Guests: Georg Edlinger: drums, perc, elec. - Volker Kagerer: baritonguitar, e-bass - Harry Jen: keyb. sampler, guit - Mario Rechtern: manip. reeds, elec. - Jacques Nobili: posaune - Andreas Steiner: werkzeug, maschinen - Stefan Weichinger: elec. - Yvon Etucudo: voc. - Maria Streisselberger: piano - Erik Mälzner: voice, computer, samples - Jennifer Schareina: e-guitar - Jürgen Richter: midi guitar, accordion, sampler - Peter Dix: accordion, perc. - Josef Danner: drums perc. – Uli Winter: chello - Fredi Pröll: schlagwerk - Michael Fischer: sax. - Lotte Lengl: voc. - Tanja Pichler: voc. – Robert Brunnlechner: fargott - Wolfgang Dorninger: elec. – Didi Bruckmayr: voc. - Alex Wallner: guit elec.
 
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0676 69 00 712
 
 
 
Foto: Andreas Steiner 2015 - cwm-music
Foto 2 Machines: Mario Rechtern 2003 cwm-music