Besucher insgesamt: 15812

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 Newsletter
 
 KIAM GALERIE

 3300, Amstetten,Wienerstraße 1

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Künstlerplattform
 

 Kunstdialog

7.11.   19.00 Kunstdialog
5.12.   18.00 Weihnachtsfeier 

 LINK Kunst in NÖ 

Lower Austria Contemporary

 Unsere Medien 

  Unsere Facebook-Seite

  

 


 Unsere Sponsoren

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Kunstschmiede Illich-Edlinger, 3350 Haag, NÖ

 

 

 

 

 

Edlinger Edith

Edith Edlinger
Geboren 1942 in: Rosenburg/Kamp
Hubertusstr. 38
A - 3300 Amstetten
Tel: 07472/68521   Mobil: 0699/12319610
e-mail: http://www.edith-edlinger.com

 

 

 

 

 

 

 


1981 Beginn der Malerei    
1985 bis 1988 Kurse bei Prof. Ruprecht in Linz
2001 bis 2005 Sommerakademie Neumarkt a. d Raab
2006 Malakademie bei Prof. Nitsch
Mehrere Skulptur-Workshops bei Ludwig Haas und Paul Mühlbauer

Seit 1999 Mitglied des Linzer Kunstclubs
2000, 2001 und 2002 Anerkennungspreise und Medaillen des Europäischen Kunstkrei
2006 und 2007 Auszeichnungen im Rahmen des Europäischen Kunstkreises     

    
Ausstellungen:
1983 bis 2011 Sparkasse Amstetten, J.Pölz Halle Amstetten, Galerie CA Linz, Galerie Intercont. Wien, Mayerhof Seitenstetten, Hotel Intercont München, Galerie Eigen art Wien, Galerie Domviertel Linz, Galerie Mozartstr. Linz, Tampera Finnland, Schloßgalerie Steyr, Kulturzentrum Minoriten Wels, Kulturzentrum Dornach Linz, Ars Femina Amstetten, Galerie Steyr,

Anerkennungspreise:
2000 Gmunden, 2001 Museum Steyr, 2002 Wels, 2003 Vöcklabruck
2004 Steyr Bronzemedaille, 2007 Steyr Bronzemedaille,
2010 Linz Silbermedaille, 2011 Steyr Goldmedaille

Künstlerische Techniken: Bilder in  Acryl, Skulpturen in Bronze

Emotionalität und Natur stehen im Vordergrund, Farben und Formen sind ihre Ausdrucksmittel. Sie schafft es vortrefflich, Räumlichkeit, Natur und Geschehnisse der Umwelt in ihre Bilder und Plastiken einzubinden, wobei Natur immer im expressionistischen Sinne steht und bis in die Moderne der Gegenwart weitergeführt wird. Ihre Werke sind geprägt von Emotionen und gewähren dem Betrachter einen kleinen Einblick in ihre eigene Welt der Phantasien, Gefühle und Träume. In ihren Bildern und Plastiken lösen sich Gleichgewicht und Unruhe ab, ergänzen sich Farben und Formen. Sie lotet das Verhältnis Mensch und Natur aus und hält dies dann fest, in einer Art und Weise, die nie aufdringlich wirkt und dennoch anregt.

Strukturrhythmus
Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Blindheit geschlagen
Bronzeguß

Eingeschlossen nur mit sich selbst beschäftigt sowie kein Blick zur Außenwelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Diktatur
Bronzeguß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Fast täglich hören wir in den Medien davon. Die Skulptur soll uns über die Missstände u. Ungerechtig-keiten in vielen Ländern erinnern. Sie soll Anstoß
Zum Nachdenken u. Diskutieren sein.