Besucher insgesamt: 12079

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

KIAM GALERIE

 

 

3300, Amstetten,Wienerstraße 1

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstlerplattform

ARTexperience

öffentliche Plattform für künstlerischen Austausch

 

Termine März

 7.2.   19.00 Kunstdialog
14.2. 18.30 Schattenfiguren

21.2. 18.30 Schattenfigur

28.2. 19.00 Schloss Ulmerfeld

Martin Veigl und Leopold Kogler

LINK Kunst in NÖ

Lower Austria Contemporary

 
 

Unsere Medien: 

  Unsere Facebook-Seite

  

 


Unsere Sponsoren:

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Kunstschmiede Illich-Edlinger, 3350 Haag, NÖ

 

 

 

 

 

Rosenberger Elisabeth

„Kunst ist dazu da, den Staub des Alltags von der Seele zu waschen.“

(Pablo Picasso)

 

 

Geb. 1966 in Amstetten, lebe und arbeite in Öhling

 

Kontakt: Elisabeth Rosenberger, 3362 Öhling, Schulsiedlung 2

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0676/ 9210000

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 25 Jahren in der Werbebranche. Seit 16 Jahren Inhaberin einer Werbeagentur.
 
Künstlerscher Lebenslauf:
Ich beschäftige mich seit meiner Jugend mit verschiedensten Techniken der Malerei.
Regelmäßig besuche ich zur Weiterbildung unterschiedlichste Malkurse.
 
Technik und Motive: Aquarelle, Acryl, Akte, Natur, Landschaft, Personen, gegenstandslose Acrylmalerei
 
Spricht das Bild zu mir?
Hat das Bild eine Stimmung?
Ist es der „große Wurf“?
Wann ist der richtige Moment das Bild zu beenden?
Wird es besser oder lasse ich es sein?
Ist es Kunst, Handwerk oder Kitsch?
 
Diese Fragen sind immer präsent.
 
Meine gegenstandslosen Werke entstehen spontan, mit viel Farbe auf Leinwand oder Papier. Ich lasse mich treiben – was wird daraus. Was macht der Zufall aus dem Bild?
 
Bei kleinen Formaten versuche ich sehr konzentriert nach Fotovorlagen zu arbeiten.
Meine Herausforderung dabei, wie weit schaffe ich es, mit sehr wenigen (vermeintlich wenigen) Pinselstrichen dem Bild Stimmung einzuhauchen.
Nach dem Motto – reduziere, reduziere, reduziere
 
Bei Aktzeichnungen sind mir persönlich 2 – 3 Minuten - Posen am liebsten, sie wirken ehrlich, nicht perfekt und „hingeschmissen“.
Diese Geschwindigkeit reizt mich, was bleibt und was dabei entsteht.
 
 
 
    
  • kiam_elisabeth_rosenberger_aquarell_abschied
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_strand
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_sommer
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_see
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_land
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_klippen
  • kiam_elisabeth_rosenberger_acryl_fruehling